EUROFILMER
Europäischer Autorenkreis für Film und Video e. V.
European Film & Video Makers Circle

Filme gestalten – Filme bewerten

Ein Seminar für alle Autoren und angehende Juroren in Theorie und Praxis

für Filmfreunde, die es nicht lassen wollen, immer besser zu werden und miteinander und aneinander zu lernen.

Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Studienrat a. D. Peter Klüver für ein Filmseminar unter Filmfreunden zur Verfügung stellt. Als ehemaliger Chefredakteur, Geschäftsführer und Präsident der Eurofilmer kümmert er sich jetzt um die Ausbildung der Juroren/innen und der Jurorenleiter/innen im nördlichen Einzugsgebiet des Europäischen Autorenkreis für Film u.Video e.V.

Seine eigene filmische Ausbildung erhielt er schon in den fünfziger Jahren auf Seminaren der Staatlichen Landesbildstelle Hamburg, wo er renommierten Regisseuren wie Max Ophüls oder Helmut Käutner über die Schulter sehen konnte. Stetige Weiterbildung durch eine Vielzahl von Fachbüchern und Kursen, als Kleindarsteller in mehreren Filmproduktionen und schließlich als Filmemacher, Drehbuchautor und Regisseur von Produktionen, die nicht selten mit Gold- oder Silbermedaillen ausgezeichnet und auf den höchste Ebenen im Bereich der deutschen und internationalen Amateurklasse gezeigt wurden.

Dieses Seminar kann Autoren zu Juroren werden lassen, wird aber mit Sicherheit unseren Filmfreunden Wege und Ziele aufzeigen, die einen Film wertvoller und aussagekräftiger werden lassen. Mit einer Vielzahl von Filmbeispielen kann Peter Klüver belegen, wie auf den Zuschauer, und somit auch auf den kritisch beurteilenden Juror, positive wie auch negative Eindrücke wirken und die Beurteilungen entstehen. Wenn der Filmemacher und Autor wie ein Juror denkt und aus dieser Sicht an Hand eines Film-Bewertungsbogens seinen Film überprüft, bekommt er eine kritische Sicht auf sein eigenes Werk und hat somit die Chance, technische- oder Gestaltungsfehler zu beseitigen.

Dieses Seminar am Sonntag, dem 27. September von 10:00 – 17:00 Uhr im Pferdestall in 22949 Ammersbek, Am Gutshof 1 ist kostenpflichtig:
Für Mitglieder der Eurofilmer oder des BDFA:  10 Euro
Für alle anderen Filmemacher oder Autoren:   15 Euro

Anmeldungen an:
Wolfgang Thomas, Mühlenbrook 29, 22397 Hamburg, Tel: 040 / 605 615 90
e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!